Ausbildung

Karriere

Nutzen Sie die Vorteile eines starken Partners

Wenn Sie eine neue, anspruchsvolle Herausforderung suchen, sich fachlich weiterentwickeln wollen und großen Wert auf ein gutes Arbeitsklima legen, dann ergreifen Sie die Chancen, die Ihnen das Seniorenzentrum St. Anna bietet.

  • Nutzen Sie die vielfältigen Aus- und Weiterbildungsangebote für einen weiteren Karriereschritt
  • Freuen Sie sich auf motivierte und engagierte Teams, die Sie gern unterstützen
  • Bringen Sie zusammen, was zusammengehört: Verbinden Sie Ihren hohen fachlichen Anspruch mit den christlichen Werten und Grundsätzen.

Karrieremöglichkeiten und Spezialisierungen

Karrieremöglichkeiten

Praktikant/-in

FSJler / BFDler

Altenpflegehelfer/-in

Altenpfleger/-in

Wohnbereichsleiter/-in

Einrichtungsleiter/-in, Pflegedienstleiter/-in

Spezialisierungen

Praxisanleiter/-in

Wundmanager/-in

Qualitätsmanagementbeauftragter/-e

Ernährungsbeauftragter

Gerontopsychiatrische Fachkraft

Hygienefachkraft

Altentherapeut

Palliative-Care-Fachkraft

Sozialer Dienst

Ausbildungen in der Altenhilfe

Ausbildung zur staatlich anerkannten Altenpflegerin / zum staatlich anerkannter Altenpfleger

 Wenn Du …

  • gerne für Andere da bist,
  • viel Organisationstalent hast,
  • einen Beruf mit sicheren Perspektiven suchst, …

dann ist Altenpflege genau DEIN Ding!

 

Die Ausbildung in der Altenpflege

  • dauert 3 Jahre
  • besteht aus Praxis- und Unterrichtsphasen im Wechsel – insgesamt gilt: Mehr Praxis als Theorie
  • gliedert sich in 17 Lernmodule, zum Beispiel:

    • Personen- und situationsbezogene Pflege (auch von Menschen mit Demenz oder psychischen Veränderungen)
    • Mitwirken bei der medizinischen Diagnostik und Therapie
    • Pflege alter Menschen planen, durchführen und dokumentieren

  • Umgang mit Krisen und schwierigen Situationen
  • schließt mit einer staatlichen Prüfung ab

 

Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss
  • Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung, z.B. als Altenpflegehelfer/in

 

Ausbildung zur staatlich anerkannten Altenpflegehelferin / zum staatlich anerkannter Altenpflegehelfer

Wenn Du …

  • gerne für Andere da bist,
  • gut unter Anleitung arbeiten kannst,
  • einen Beruf mit sicheren Perspektiven suchst, …

dann ist Altenpflegehilfe genau DEIN Ding!

 

Die Ausbildung in der Altenpflegehilfe

  • dauert 1 Jahr
  • besteht aus Praxis- und Unterrichtsphasen im Wechsel – insgesamt gilt: Mehr Praxis als Theorie
  • gliedert sich in 8 Lernmodule, zum Beispiel:

    • Personen- und situationsbezogene Pflege
    • Pflege älterer Menschen planen, durchführen und dokumentieren
    • Mitwirken bei der medizinischen Diagnostik und Therapie

  • schließt mit einer staatlichen Prüfung ab


Voraussetzungen:

Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder mit einer einjährigen praktischen Tätigkeit in einer Altenhilfeeinrichtung (z.B. Praktikum oder FSJ) 

Bei guten Leistungen kannst Du ggf. nach der Altenpflegehilfeausbildung in das zweite Jahr der 3-jährigen Altenpflegeausbildung einsteigen.

Weitere Ausbildungsmöglichkeiten

Wir bieten auch Plätze für den Praxiseinsatz der Ausbildung im Hauswirtschafts- und Küchenbereich sowie für die Verwaltung.

Freiwilligendienste - FSJ, BFD, Praktika

Ausprobieren – so lernt man die Berufe in der Altenhilfe am besten kennen.

Praktikum
Sie können zum Beispiel ein paar Wochen als Praktikantin oder Praktikant die Pflegekräfte bei ihrer Arbeit begleiten, den Alltag im Seniorenzentrum St. Anna kennenlernen und herausfinden, was es ausmacht, mit älteren Menschen zu arbeiten.

FSJ
Oder aber Sie entscheiden sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr (Start ist regulär der 1. August, ist aber auch jederzeit am sonstigen Monatsanfang möglich) und lernen so innerhalb von zwölf Monaten alle Bereiche in der Altenhilfe einmal von oben bis unten kennen. Im FSJ sind Sie 39 Stunden in der Woche im Seniorenzentrum St. Anna eingesetzt, sie treffen sichaber auch mehrmals in Seminarwochen mit anderen FSJlern und können sich mit ihnen über ihre Erfahrungen austauschen. Sie bekommen Taschengeld und haben 26 Tage Urlaub. Dabei sind Sie voll sozial-, haftpflicht- und unfallversichert. Und mit Ihrem FSJ-Ausweis bekommen Sie außerdem noch Vergünstigungen, zum Beispiel bei Bus- und Bahnfahrten.

BFD
Auch den Bundesfreiwilligendienst (BFD) können Sie bei uns absolvieren. Diese Form des Freiwilligendienstes ist ähnlich wie das FSJ aufgebaut. So besuchen Sie auch hier mehrere Seminare und bekommen Taschengeld. Den BFD können 6, 12 oder 18 Monate (in Ausnahmefällen sogar 24 Monate) absolvieren. Ein Beginn ist grundsätzlich jederzeit möglich!

 

Wenn Sie sich mit einem Praktikum, FSJ oder dem BFD sicher werden wollen, ob eine Ausbildung in der Altenhilfe auch genau Ihr Ding ist, dann melden Sie einfach bei uns und schicken eine kurze Bewerbung mit Lebenslauf, aktuellen Schulzeugnissen und einem Gesundheitszeugnis vom Gesundheitsamt an die Einrichtungsleitung.

Ansprechpartner

Seniorenzentrum St. Anna

Franziskusstr. 4
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon:02641 907-0
Telefax:02641 907-1302
Internet: www.seniorenzentrum-ahrweiler.de www.seniorenzentrum-ahrweiler.de

Ansprechpartner

Dajana Schellmann

Einrichtungsleiterin

Telefon:02641/ 907-0
E-Mail:d.​schellmann@​lux-​fra-​ahrweiler.​de

Marianne Rautenberg

Pflegedienstleiterin

Telefon:02641/ 907-0
E-Mail:m.​rautenberg@​lux-​fra-​ahrweiler.​de